Meiré und Meiré

Meiré und Meiré arbeitet seit 30 Jahren für nationale und internationale Marken und Unternehmen an der Schnittstelle von Kultur und Design. Über 70 Mitarbeiter in Köln entwickeln stilprägende Medien zur analogen und digitalen Kommunikation.

Als Art Director hat Mike Meiré vielen wichtigen Magazinen ein Gesicht gegeben. Neo Noto konzipiert, produziert und verlegt Kunst- und Kulturprojekte. Frei oder im Auftrag. Zu seinen wichtigsten Editorial Design Projekten zählen das mehrfach ausgezeichnete Wirtschaftsmagazin brand eins, das Architekturmagazin ARCH+, das Redesign der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ), das Contemporary Culture Magazine 032c sowie GARAGE, Dasha Zhukovas internationales Art und Fashion Magazine.

Marc Meiré verantwortet die Bereiche Strategie, Beratung und die operativen Geschäftsprozesse von Meiré und Meiré. Dazu zählen Kundenentwicklung, Führung, Beratung und Qualifizierung des Managements in den Bereichen Editorial Design, Culture Projects, Public Relations, Brand Coding und Architecture.

BRAND CODING
Brand Coding ist das strategische Instrument von Meiré und Meiré. Es führt über Interviews und deren Analyse zu individuellen Leitwerten, einer Positionierung mit starker Zielsetzung und legt das Fundament für die Produktion von „Bedeutsamkeit“, „Verbundenheit“ und „Führungsfähigkeit“. Brand Coding reicht über reine Bekanntheit hinaus. Es verankert die Marke im „Flow of Life“.

ART DIRECTION
Meiré und Meiré entwickelt stilprägende Magazine, Zeitungen, Unternehmens- und Markenliteratur, digitale Medien und Kampagnen. Viele Arbeiten entstehen in Kooperation mit wegweisenden Fotografen, Stylisten, Illustratoren, Programmierern, Softwareentwicklern und Künstlern. Im Rahmen der Lead Awards wurde Mike Meiré als Visual Leader ausgezeichnet.

ARCHITECTURE 
Kommunikation im Raum, der Raum als Kommunikation. Meiré und Meiré entwirft temporäre Architekturen für Messeauftritte, Ausstellungen und Installationen sowie Architekturen für Flagship Stores. Mit eigenen Architekten oder in Kooperation mit ausführenden dritten Büros.

DIGITAL
An der Schnittstelle von Mensch und Maschine. In Zusammenarbeit mit Softwareentwicklern, Technikern und Customer-Experience-Experten entwirft Meiré und Meiré intuitiv bedienbare digitale Systeme.

CULTURE PROJECTS
Für Marken und Unternehmen, die eine erweiterte gesellschaftliche Relevanz, eine stärkere Verbundenheit mit speziellen Zielgruppen oder mehr Bedeutsamkeit in sensiblen Märkten anstreben, entwickelt und realisiert Meiré und Meiré nationale und internationale Kultur-projekte. Dazu verfügt Meiré und Meiré über ein ebenso individuell wie fein geflochtenes Netzwerk aus Kunst, Kultur und Design.

PUBLIC RELATIONS 
Meiré und Meiré entwickelt langfristige Relevanz für Marken in Medien und Dialoggruppen: Von der reinen Vermittlung von Information zur Generierung von neuen Inhalten und kultureller Identität.

Cologne FACTORY 
Die Factory ist ebenso Ausstellungshalle wie Werkstatt und Agenturgebäude. Ein Ort der Möglichkeiten, der Ideen, der Produktion. 2003 eröffnet mit dem von Mike Meiré initiierten STARDUST FESTIVAL des New Yorker Fotografen und Künstlers Mark Borthwick.